Atemschutzmasken/-geräte – Wissenswertes

Wenn Sie mit Dämpfen, Partikeln und gefährlichen Substanzen arbeiten, ist es wichtig, dass Sie eine Schutzmaske – auch Atemschutzmaske genannt – tragen.

Es gibt drei Typen von Atemschutzmasken/-geräten.

Atemschutzmasken mit Filter – OX-ON, 3M, Dräger, Honeywell

Werden auch als Kurzzeitmaske bezeichnet und sind die gängigsten Masken. Dieser Typ darf nicht länger als drei Stunden pro Tag verwendet werden. Innerhalb dieser Gruppe gibt es drei Schutztypen:

  • Gesichtsmasken mit Filter, welche die Nase und den Mund bedecken.

  • Halbmasken mit Filter (fest oder auswechselbar), welche die Nase und den Mund bedecken.

  • Vollmasken mit Filter (fest oder auswechselbar), welche die Nase, den Mund und die Augen bedecken.

Atemschutzgerät mit Motor – 3M, Dräger, Honeywell

Wird wegen des batteriebetriebenen Motors, der Luft durch einen oder mehrere Filter in das Atemschutzgerät bläst, auch als "Turboeinheit" bezeichnet (das Gerät reinigt die Luft, erzeugt aber keinen Sauerstoff). Die Turboeinheit wird mit einer Voll- oder Halbmaske, einer Haube oder einem Kopfstück mit einem eng anliegenden Visier kombiniert. Dieser Typ darf länger als drei Stunden pro Tag verwendet werden.

 

Atemschutzgerät mit Luftzufuhr – 3M, verkauft durch OX-ON

Das Gerät wird verwendet, wenn am Arbeitsplatz Sauerstoffmangel herrscht.  Muss auch verwendet werden, wenn die Konzentration an Verunreinigungen höher ist als für die Filter vorgesehen. Das Druckluft-Atemschutzgerät wird mit einer Voll- oder Halbmaske, einer Haube oder einem Kopfstück mit einem eng anliegenden Visier kombiniert. Dieser Typ darf länger als drei Stunden pro Tag verwendet werden.

Es gibt einige Arten von Tätigkeiten, die besonderen behördlichen Anforderungen unterliegen (z. B. das Arbeiten mit Gülletanks). Diese Aufgaben erfordern die Verwendung von Atemschutzgeräten mit Luftzufuhr.

 

Atemschutz – Halb- und Vollmasken

Der Vorteil von Halb- und Vollmasken besteht darin, dass Sie bei Verwendung derselben Maske häufig zwischen verschiedenen Filtertypen wechseln können, da diese sowohl mit Partikelfiltern als auch mit Gasfiltern verwendet werden können – oder mit einer Kombination dieser. Beachten Sie, dass die Maske und die Filter vom selben Hersteller stammen müssen, damit sie zusammenpassen.

Vollmasken bedecken, wie der Name es sagt, das gesamte Gesicht – Kinn, Mund, Nase und Augen.


Hier finden Sie eine Auswahl an Vollmasken von OX-ON.

 

Halbmasken bedecken das Kinn, den Mund und die Nase, nicht aber die Augen. Dieser Maskentyp ist mit einem Einatemventil, einem Ausatemventil und auswechselbaren Filtern ausgestattet. Sie können jedoch auch über einen festen Filter verfügen.

Die Masken müssen mit der Filterklasse sowie einem R (wiederverwendbar = mehrfach zu verwendende Masken) oder NR (nicht wiederverwendbar = Einwegmasken) gekennzeichnet sein.

 

Hier finden Sie eine Auswahl an Vollmasken von OX-ON.

 

Atemschutzmasken/-gerät – gute Hinweise zur Pflege

Halb- und Vollmasken müssen regelmässig gereinigt werden. Befolgen Sie diese vier Ratschläge.

Die Grundmaske ist nach dem Gebrauch zu reinigen.

Die Membranen in den Ausatemventilen sind zu überprüfen. Sind sie sauber?

Die Membranen in den Ausatemventilen sind zu überprüfen. Wenn sie beschädigt sind, müssen sie ersetzt werden.

Um die Lebensdauer Ihres Gasfilters zu verlängern, sollte dieser in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden.

 

Aufbewahrungsbehälter für Ihr Atemschutzgerät – hier bestellen

 

So entschlüsseln Sie den Code Ihrer OX-ON-Maske

  • Name des Händlers/Herstellers

  • Artikelnummer

  • Ausatemventil (reduziert Wärmestau)

  • Filterklasse (XXXX)

  • R (wiederverwendbar – für mehrfach zu verwendende Masken) oder NR (nicht wiederverwendbar – für Einwegmasken)

  • D-Kennzeichen (Auch Dolomitstaubprüfung genannt. Das bedeutet, dass das Material eine große Staubaufnahmekapazität hat, sodass der Widerstand nur langsam zunimmt, wenn sich der Staub ansammelt.)

  • EN-Norm – Erfahren Sie hier mehr über EN-Normen für Atemschutzmasken/-geräte

  • CE-Kennzeichnung/-Nummer