Zeitbestimmung für die Anwendung

Wie lange dürfen Sie mit einem bestimmten Atemschutzgerätetyp arbeiten?
Die dänische Gesetzgebung beschränkt die Verwendung von filtrierenden Atemschutzmasken an einem kompletten Arbeitstag auf maximal drei Stunden. Die Grundlage für diese Regel ist die Vermeidung von Wasser in der Lunge aufgrund von Kondenswasser aus dem Atem des Trägers.

Wenn die Atemschutzmaske länger als drei Stunden benötigt wird, muss eine Atemschutzmaske mit Motor oder ein Druckluft-Atemschutzgerät verwendet werden. Bei Verwendung eines Turbo-Atemschutzgeräts müssen Sie sicherstellen, dass der Sauerstoffgehalt der Umgebung, in der Sie arbeiten, mindestens 17 % beträgt.

Außerdem müssen Sie die richtigen Filter verwenden, die für die Aufgabe geeignet sind. Wenn der Sauerstoffgehalt unter 17 % liegt oder keine Filter zum Schutz vor Chemikalien vorhanden sind, verwenden Sie Frischluft-Schlauchgeräte.

+49 (0) 4055 8699 8828

Wir bei OX-ON sind immer für Sie da und beraten Sie bei der Wahl der richtigen Ausrüstung.
info@ox-on.de