Lebensdauer Ihrer Absturzsicherungsausrüstung

Haltbarkeit

Die empfohlene Lebensdauer von Absturzsicherungsausrüstung ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Unsere Hersteller empfehlen, dass die Ausrüstung, die wir üblicherweise als weiche Ausrüstung bezeichnen (Gurte, Auffangleinen, Rettungsleinen, Mini-Höhensicherungsgeräte mit externen Falldämpfern usw.) ab dem Produktionsdatum eine maximale Lebensdauer von 10 Jahren hat – vorausgesetzt, dass die gesetzlich vorgeschriebenen Inspektionen eingehalten werden und die Ausrüstung zugelassen ist.

Für Metall-Absturzsicherungsausrüstung (Höhensicherungsgeräte und Karabiner) gibt es keine Beschränkung der Lebensdauer. Sofern Sie eine Zulassung bei der jährlichen Inspektion erhält, kann das Produkt unabhängig vom Alter weiterverwendet werden.

 

Pflege und Wartung

Wenn eine Absturzsicherungsausrüstung bei Abstürzen zum Einsatz gekommen oder anderen schädlichen Auswirkungen ausgesetzt war, darf sie nicht mehr verwendet werden, bis geprüft wurde, ob sie repariert werden kann oder entsorgt werden muss. Die Absturzsicherungsausrüstung ist zudem gemäß den Anweisungen des Herstellers zu reinigen.

Es wird empfohlen, die Absturzsicherungsausrüstung in einem dunklen, trockenen und gut belüfteten Raum aufzubewahren.

+49 (0) 4055 8699 8828

Wir bei OX-ON sind immer für Sie da und beraten Sie bei der Wahl der richtigen Ausrüstung.
info@ox-on.de